en English

Warum leuchten die LEDs nicht?

Es kann sein, dass das Netzteil nicht funktioniert oder nicht das richtige ist. Wenn es sich um ein unterdimensioniertes Netzteil handelt, kann es die Last der LEDs nicht tragen. Es schaltet sich aus, weil es in den Wärmeschutz geht und sich dann wieder einschaltet. Eine weitere Ursache kann ein Kurzschluss in der LED-Verkabelung sein.

Warum brennen LED-Lampen durch?

Übermäßige Hitze durch die Ummantelung der Lampe; alte Lampenfassung verursacht Lichtbogenbildung an den Lampenkontakten; alte oder defekte Zündschalter, die beim Ein- und Ausschalten Lichtbögen verursachen; sehr billige Glühbirnen von schlechter Qualität.

Wie kann ich die LEDs in meinen Kronleuchtern ersetzen?

Liebe Michela, LEDs können nicht ersetzt werden, da sie in die Kronleuchterstruktur integriert sind und somit in Einzelteile gefertigt werden können. LEDs haben keine Fassung wie eine normale Glühbirne, aber elektronische Panels können nicht ersetzt werden.

Wie kann man das Flackern von LEDs beseitigen?

Um dieses Problem zu beseitigen, reicht es aus, eine Fehlerstrom-Schutzeinrichtung zu installieren, die den Stromfluss auf beiden Drähten unterbricht. Stellen Sie sicher, dass der Schalter oder der Umschalter, der die Phase steuert, nicht parallel zur Glühlampe des Controllers selbst installiert ist.

Woran erkenne ich, ob ein LED-Strahler durchgebrannt ist?

Wenn sich am Sockel (in der Nähe der Fassung) Brandflecken oder schwarze Ringe befinden, müssen Sie zuerst eine neue Glühbirne kaufen. Ein weiteres Zeichen dafür, dass die Glühbirne durchgebrannt ist, ist die gelbe Farbe in der Nähe des Gewindes.

Warum halten LED-Lampen nicht lange?

Je höher die Betriebstemperatur der Leuchte, desto kürzer ist die Lebensdauer der LED. Um eine lange LED-Lebensdauer zu gewährleisten, ist es daher unerlässlich, für eine gute Belüftung zu sorgen. Eine gute Faustregel zur Verlängerung der Lebensdauer von LED-Streifen ist die Verwendung von Aluminium-LED-Profilen.

Wann platzen die Birnen?

Herstellungsfehler des Brenners. Nach dem Einschalten der Lampe steigt der Innendruck, dem die Schwachstelle nicht standhält, und der Brenner explodiert. Eine Explosion aufgrund eines Herstellungsfehlers tritt normalerweise in den ersten Minuten oder Betriebsstunden der neuen Lampe auf.

Was enthält die LED-Fassung?

Die LED enthält im Gegensatz zu Leuchtstoff- und Entladungslampen (Metallhalogenid und Natriumdampf) Siliziumpulver, keine schädlichen Gase und keine giftigen Substanzen.

Wie funktioniert die integrierte LED?

Eine LED (Light Emitting Diode) Halbleiterdiode erzeugt Licht, wenn ein elektrischer Strom durch sie fließt. Beim Einsetzen der Leuchte in die Leuchte selbst ist eine LED in die Leuchte integriert und kann daher (außer durch Fachpersonal) nicht ausgetauscht werden.

Wie funktioniert der LED-Kronleuchter?

LEDs ermöglichen die Bestrahlung durch Halbleiter oder Dioden, daher die Abkürzung „Light-Emitting Diodes“: Genau das macht LEDs so praktisch und nachhaltig, da sie weder Filamente noch Gas benötigen, keine Infrarot- und UV-Strahlen emittieren.

Was ist ein dimmbarer Strahler?

Was bedeutet dimmbar? Ein Dimmer ist ein Gerät zur Steuerung der Lichtintensität, das hauptsächlich bei Halogenlampen verwendet wird und eine stufenlose Einstellung von Null bis zur vollen Leistung ermöglicht.

Facebook
Twitter
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siebzehn − sieben =

Ask For A Quick Quote

We will contact you within 1 working day; please pay attention to the email with the suffix “@1000powers.com”